FAQ

Wir haben einige häufig gestellte Fragen zusammengestellt.

Nachhaltigkeit

Habt Ihr umweltfreundliche Produkte? 
Ja, wir haben jede Menge umweltfreundliche Produkte! Und wir schauen uns ständig, wann immer möglich, nach umweltfreundlichen Alternativen um. Hier ein paar Beispiele für umweltfreundliche Produkte in unserem Sortiment: 

FSC – alle unsere Papierwaren und die meisten unserer Holzprodukte stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Unsere Notizblöcke, Servietten und der Grossteil unseres Einweggeschirrs tragen beispielsweise das FSC-Logo auf der Verpackung, damit du als Verbraucher umweltbewusste Entscheidungen treffen kannst. 

Nachwachsende Rohstoffe – wir bevorzugen nachwachsende Rohstoffe, wann immer es möglich ist. Viele unserer Produkte bestehen aus Holz, Seetang, Weizenstroh und Bambus, also aus erneuerbaren Materialien aus natürlich vorkommenden Ressourcen.

Edelstahl – wir lieben dieses extrem langlebige und komplett recycelbare Material. Es kann leicht eingeschmolzen und unendlich oft wiederverwendet werden, ohne an Qualität einzubüssen. Das macht Edelstahl zu einem langlebigen und umweltfreundlichen Material. In unserem Sortiment an Küchenutensilien findest du mehrere Produkte aus Edelstahl. 

Recycling-Glas – ein hervorragendes Material, dessen Schmelztemperatur sogar unter derjenigen von Neuglas liegt und das auf diese Weise zur Reduzierung des CO2-Fussabdrucks beiträgt. Jedes Mal, wenn wir etwas wiederverwerten, vermeiden wir Abfall und tun damit etwas für den Schutz unseres Planeten. Unser Sortiment an Küchenartikeln umfasst Geschirr aus Recyclingglas.  

Warum verkauft Ihr Plastikprodukte?
Plastik ist in vielerlei Hinsicht ein tolles Material. Es ist langlebig, leicht und vielseitig einsetzbar. Wir verwenden Plastik, wenn es im Vergleich zu anderen Materialien die bessere Alternative ist. Wir wissen natürlich, dass manches Plastik problematisch ist. Aus diesem Grund werden wir die Menge an Plastik in unseren Produkten und Verpackungen reduzieren. Wir arbeiten zurzeit daran, unsere Produkte mit Recyclingkategorien zu versehen, um ihre korrekte Entsorgung zu erleichtern.

Haben wir erwähnt, dass wir ein Plastikversprechen abgegeben haben? Mit unserer Partnerschaft mit der dänischen Umweltorganisation Plastic Change verpflichten wir uns, weniger Plastik zu verwenden und die Wiederverwendung sowie das Recycling der Produkte zu fördern. 

Warum verkauft Ihr Trinkhalme aus Plastik?
Wir werden den Verkauf von Trinkhalmen und anderen Einwegprodukten aus Plastik im Laufe des Jahres 2020 einstellen.  Dazu gehören Teller, Ballons, Besteck und Wattestäbchen mit Plastikschaft. Wenn du einen Trinkhalm aus Plastik in einem unserer Läden siehst, dann wurde er vor langer Zeit hergestellt. Wir haben beschlossen, sie noch weiterzuverkaufen, da die einzige Alternative wäre, sie wegzuwerfen. Unserer Ansicht nach wäre das eine Ressourcenverschwendung. Schliesslich ist es besser, sie einmal zu verwenden als keinmal.

Wusstest du übrigens, dass wir vier Arten von wiederverwendbaren Trinkhalmen aus Bambus, Glas, Silikon und Edelstahl im Sortiment haben?

Warum verkauft Ihr Plastiktüten?
Alle unserer Plastiktüten sind aus 80 Prozent recyceltem Plastikabfall hergestellt und vollständig recycelbar. Mit der Verwendung von recyceltem Plastik sorgen wir dafür, dass Plastikabfall sinnvoll genutzt wird. Tüten können aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt werden, z. B. aus Plastik, Stoff oder Papier. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Papiertüten und Baumwollbeutel bestehen aus natürlichen Rohstoffen, ihre Herstellung erfordert jedoch viel Energie und Wasser. Plastiktüten sind sehr leicht und benötigen bei der Herstellung nicht so viel Energie. Wir arbeiten ständig daran, unsere Einkaufstüten so umweltfreundlich wie möglich zu machen.

Haben wir erwähnt, dass wir eine kleine Gebühr für unsere Plastiktüten verlangen?  Das gibt dir einen weiteren guten Grund, deinen eigenen wiederverwendbaren Beutel mitzubringen.

Warum verkauft Ihr kein Bioplastik oder biologisch abbaubare Produkte? 
Bioplastik ist Plastik, für dessen Herstellung Öl aus erneuerbaren Quellen verwendet wird, beispielsweise aus Zuckerrohr. Das klingt nach einer umweltfreundlichen Alternative, doch leider ist Bioplastik alles andere als perfekt. Der Anbau von Zuckerrohr für die Plastikherstellung nimmt Land in Anspruch, das für den Anbau von Lebensmitteln genutzt werden könnte. Ausserdem ist es oft nicht klar, wie Bioplastik zu entsorgen ist. Was biologisch abbaubares Plastik betrifft, gibt es viele verschiedene Arten mit fast immer sehr speziellen Anforderungen an die Kompostierung. Nur wenige industrielle Abfallverwertungsanlagen erfüllen diese Anforderungen. Entsprechend wird im Abfallsystem oft nicht richtig mit Bioplastik umgegangen. Aus diesen Gründen haben wir entschieden, Produkte aus Bioplastik auslaufen zu lassen und biologisch abbaubares Plastik zu vermeiden.

Produktkonformität

Testet Ihr Eure Produkte?
Ja, unsere Produkte werden sorgfältig geprüft und getestet, bevor sie in unsere Läden gelangen. Unsere internen Spezialisten für Product Compliance in Dänemark überprüfen die Materialliste, die zeigt, woraus die Produkte bestehen. Auf der Grundlage der Zusammensetzung und des Produkttyps beurteilen sie, welche Tests und welche Art von Dokumentation erforderlich sind. Spielzeug für Kinder unter drei Jahren und Produkte wie Schleim, Malfarben und Knete werden während der Produktion mehrmals getestet, und darüber hinaus auch immer durch ein unabhängiges Labor.

Sind Eure Spielsachen sicher?
Ja, unsere Spielsachen sind sicher. Wir möchten Kinder dazu anregen, die Welt zu entdecken und dabei Spass zu haben. Gleichzeitig ist es uns wichtig, unseren Kunden zu vermitteln, dass sie ihre Kinder unbesorgt mit unseren Produkten spielen lassen können. Unsere Spezialisten für Product Compliance führen eine sorgfältige Beurteilung unserer Spielsachen durch und stellen sicher, dass sie in Übereinstimmung mit den dänischen und europäischen Gesetzen korrekt getestet werden.

Zunächst wird das Design geprüft, um sicherzustellen, dass weder die Form noch die Grösse eine Gefahr darstellen. Anschliessend wird die Materialzusammensetzung auf chemische und schädliche Stoffe untersucht. Ausserdem wird die Alterseignung des Spielzeugs bewertet. Richtet sich das Produkt an Kinder unter drei Jahren, sind die Anforderungen deutlich strenger. In diesem Fall werden die Produkte auf Kleinteile, lange Bänder und Erstickungsgefahr untersucht.

Wenn unsere Spezialisten für Product Compliance das Spielzeug bewertet haben, wird es in einem unabhängigen Labor getestet. Dieser Test erfolgt gemäss der europäischen Richtlinie über die Sicherheit von Spielzeug.

Mehr Informationen hierzu stehen unter folgendem Link zur Verfügung: https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2009:170:0001:0037:de:PDF

Die Kennzeichnung von Spielzeug
Alle unsere Spielsachen tragen die CE-Kennzeichnung. Diese Kennzeichnung garantiert, dass das Spielzeug eine Reihe von Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltanforderungen erfüllt. Gemäss der europäischen Gesetzgebung müssen alle Spielsachen CE-gekennzeichnet sein.

Alle unsere Spielsachen haben eine Altersempfehlung, die befolgt werden sollte. Sie sagt aus, dass das Spielzeug für das Alter, die Fähigkeiten und die Fertigkeiten des Kindes geeignet ist. Wir empfehlen ausserdem, die Warnhinweise auf den Produkten zu lesen und besonders auf das Warnsymbol „unter 3 Jahren“ zu achten, mit dem Spielsachen für Kinder unter diesem Alter gekennzeichnet sind.

Wir verwenden Cookies, um nützliche Informationen über die Nutzung unserer Website zu erfassen, und um unsere Website verbessern zu können. Darüber hinaus gestatten wir Dritten die Verwendung von Cookies, um Statistiken zu Besuchen unserer Website zu erstellen. Durch Ihre anhaltende Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies, einschließlich einer Beschreibung, wie Sie Cookies auf unserer Website deaktivieren können, finden Sie hier